Wenige Schritte vor der Türe, endlose Schritte Bewegung in unnachahmlicher Natur

 Nordic Walking © Liz Collet, © Liz Collet, Freizeit, Bewegung, Gesundheit, Kondition, Sport, Seniorensport, Nordic Walking, Murnau, Das Blaue Land, Tourismus, Reise, Sehenswürdigkeit, Bayern, Oberbayern, Fotografie, © Liz Collet , © Liz Collet Fotografie, © Liz Collet Photography, Reiseführung, Ortsführung, Reisetipp, Reiseblog, Städtereisen, Busreisen, Travel, Kunstführung, Kunstführer, Reiseführer, © Liz Collet Naturfotografie, © Liz Collet botanische Fotografie, Naturfotografie © Liz Collet

Nordic Walking © Liz Collet

Ein Spaziergang
am frühen Morgen
ist ein Segen
für den ganzen Tag.

Henry David Thoreau

Ob Spaziergang, Nordic Walking, per pedes oder per pedales……und gar mit dem Boot oder per SUP über den See, die schönste Stunde des Tages ist der frühe Morgen, im Sommer eh. Noch frisch, kühler als in der folgenden Hitze mancher Tage des Sommers, wenn selbst die Grillen träger zu zirpen scheinen und in den Grashalmen hängen wie in Hängematten, lässt sich der Tag leicht auspacken und beginnen.

© Liz Collet, © Liz Collet, Freizeit, Bewegung, Gesundheit, Kondition, Sport, Seniorensport, Nordic Walking, Murnau, Das Blaue Land, Tourismus, Reise, Sehenswürdigkeit, Bayern, Oberbayern, Fotografie, © Liz Collet , © Liz Collet Fotografie, © Liz Collet Photography, Reiseführung, Ortsführung, Reisetipp, Reiseblog, Städtereisen, Busreisen, Travel, Kunstführung, Kunstführer, Reiseführer, © Liz Collet Naturfotografie, © Liz Collet botanische Fotografie, Naturfotografie © Liz Collet

© Liz Collet

Und wer noch zum Bäcker, Metzger und zum Markt hupfen will, hat’s mit dem Einkaufskorb in den frischen Stunden des Tages ohnehin leichter und heiterer zu tun.

Nordic Walking © Liz Collet

Nordic Walking © Liz Collet

Und wer würde schon gern den halben Tag verlieren, der vielleicht ein Stückerl weiter hinaus ins Land, hinauf auf den Berg oder auch zu einem der Seen bisserl weiter drumrum um’s Blaue Land will?

Wie an Walchensee, Kochelsee, Eibsee, Alpsee, Forggensee, Hopfensee oder an einen der fünf im Fünf-Seen-Land oder die Osterseen?

Und wer gar nach München fahren möcht‘, um die Titanwurz oder die heute beginnende und nur bis 5.6.2017 dauernde Orchideenausstellung  im Botanischen Garten in München zu besuchen, sollte auch beizeiten losfahren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Frauenschuh ist nicht die einzige der vielen zauberhaften Schönheiten, welche sich dort sehen  lassen können und dürfen.

In den frühen Stunden ist’s in den Gewächshäusern dort angenehmer. Die Lust, danach beim Orchideenhandel in der Winterhalle noch ein Schmuckstück zu erstehen und noch eine Runde durch den Botanischen in den Aussenanlagen zu spazieren, hinüber in den Nymphenburger Schlosspark und ins Schloss wird auch weniger „hitzegedrückt“.

Wann der – von Händen eines  unerfindlich mit Dummheit und Bosheit wohl schwer geschlagenem Menschen – mutwillig beschädigte Titanenwurz

 

in den kommenden Stunden bis Tagen aufblüht, bleibt abzuwarten. Dass es ernsthaft Menschen gibt, die Eintritt bezahlen, um viele mehr als seltene und viele andere wunderschöne Blüten und Pflanzen zu sehen, aber dann die seltensten boshaft beschädigen, kann kein normal denkender Mensch nachvollziehen.

Zumindest darf man hoffen, dass er ungeachtet der Beschädigung noch blühen wird.

Der Botanische Garten liefert updates zu ihm weiter hier  und hat den Titanenwurz vorsorglich unter eine schützende Haube an der verletzten Stelle gebracht.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s