Altes Murnauer Postamt und: Vive la Carte Postale!

Altes Murnauer Postamt© Liz Collet,Postamt, Murnau, Postgebäude, Fassadenmalerei, Baudenkmal, Denkmalliste, Bayern, Oberbayern, Das Blaue Land, Künstlerort, Malerort, Satteldachbau, spitzbogiges Portal, teppengiebeliges Dach, Treppengiebel, historisierender Bau, historisierend, Architektur, Baujahr 1923 , Sehenswürdigkeit, Reise,

Altes Murnauer Postamt© Liz Collet

Das historische Postamt in Murnau wurde von den Münchener Architekten Franz Holzhammer, Robert Vorhoelzer und Sigmund Schreiber erbaut. Das Gebäude besitzt ein Wandgemälde um das spitzbogige Portal, das den Blick lohnt.

Altes Murnauer Postamt© Liz Collet,Postamt, Murnau, Postgebäude, Fassadenmalerei, Baudenkmal, Denkmalliste, Bayern, Oberbayern, Das Blaue Land, Künstlerort, Malerort, Satteldachbau, spitzbogiges Portal, teppengiebeliges Dach, Treppengiebel, historisierender Bau, historisierend, Architektur, Baujahr 1923 , Sehenswürdigkeit, Reise,

Altes Murnauer Postamt© Liz Collet

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet,Zweigeschossiger historisierender Satteldachbau mit Treppengiebeln und Fassadenmalerei, von Franz Holzhammer, bezeichnet 1923, Denkmalliste, Denkmal, Baudenkmal, Denkmalschutz, Bahnhofstrasse 1, D-1-80-124-8

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet,Zweigeschossiger historisierender Satteldachbau mit Treppengiebeln und Fassadenmalerei, von Franz Holzhammer, bezeichnet 1923, Denkmalliste, Denkmal, Baudenkmal, Denkmalschutz, Bahnhofstrasse 1, D-1-80-124-8

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet,Zweigeschossiger historisierender Satteldachbau mit Treppengiebeln und Fassadenmalerei, von Franz Holzhammer, bezeichnet 1923, Denkmalliste, Denkmal, Baudenkmal, Denkmalschutz, Bahnhofstrasse 1, D-1-80-124-8

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet

Wundersames Getier zu Füssen des Postboten mit seiner Posttasche und Posthorn auf selbiger und an der Seite und dem Brief mit Siegel in der Hand und seines Rosses fällt manchem andernfalls nicht oder erst nach genauerer Betrachtung ins Auge, welches über den Bogen zu dessen Spitze zu klettern scheint. Im Hintergrund eine Eberesche, die ugs. gern als Vogelbeerbaum bezeichnet wird und 1997 Baum des Jahres war, trägt reichhaltig rote Früchte. Diese – verarbeitet auch für den Menschen ein schmackhafter Genuss –  werden gern von Vögeln und Eichkatzerln genascht. Doch nach Eichhörnchen sieht das wundersame Getier im Bild unten rechts am Spitzbogen auch nicht recht aus.

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet,Zweigeschossiger historisierender Satteldachbau mit Treppengiebeln und Fassadenmalerei, von Franz Holzhammer, bezeichnet 1923, Denkmalliste, Denkmal, Baudenkmal, Denkmalschutz, Bahnhofstrasse 1, D-1-80-124-8

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet

Allenfalls das direkt unter der Bogenspitze rechts zu sehende Tier mutet einem Hasen gleich an. Die übrigen kann man bei den einen für Haselmäuse und Siebenschläfer, (welche die Eberesche als Lebensraum und Nahrungslieferanten schätzen), beim anderen vielleicht als Biber zuordnen. Letzterer wegen des breiten Schwanzes und weil diese früher wie inzwischen wieder in der Gegend leben. Manche bereiten einigen Bäumen Ärger und sorgen für Diskussionsstoff.

Ein Adler darf beim früheren Postamt natürlich seinerzeit auch nicht fehlen, der manchem den Weg erleuchten sollte, wo die Post abzugeben und abzuholen sei.

Im Motiv rechts der Pforte und des Spitzbogens lassen sich Kohlmeisen in den Zweigen entdecken und mutmassliche Gimpel, also Dompfaffen und ein Fink oder Spatz. Ob es sich bei diesem Baum rechts an der Fassade um Schlehe nach den Blättern handelt und wegen der blauen Früchte in ihrer den Vogelbeeren gleichenden Dolde um eine blaue Fruchtform, um Apfelbeeren , schwarze Vogelbeeren | Schwarze Eberesche ,  Zwergvogelbeeren, konnte ich (bisher noch) nicht herausfinden.

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet,Zweigeschossiger historisierender Satteldachbau mit Treppengiebeln und Fassadenmalerei, von Franz Holzhammer, bezeichnet 1923, Denkmalliste, Denkmal, Baudenkmal, Denkmalschutz, Bahnhofstrasse 1, D-1-80-124-8

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet

So manches hübsche Detail ist am Alten Postamt an der Bahnhofstrasse 1 zu sehen, das seit einigen Jahren leider nicht mehr als Postamt fungiert und durch eine Poststelle im Eingangsbereich des Supermarktes Feneberg ersetzt wurde. Um Irrtümern zu begegnen – Bahnhofstrasse 1 liegt nicht direkt am Murnauer Bahnhof. Die Zählung der Hausnummern beginnt wie üblich bei Strassen dem Ortskern am nächsten gelegen. Gleich nebenan an der Kohlgruber Strasse sind im Kultur- und Tagungszentrum (KTM) auch Infos für den Gast und Touristen zu erlangen.

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet,Zweigeschossiger historisierender Satteldachbau mit Treppengiebeln und Fassadenmalerei, von Franz Holzhammer, bezeichnet 1923, Denkmalliste, Denkmal, Baudenkmal, Denkmalschutz, Bahnhofstrasse 1, D-1-80-124-8

Altes Postamt in Murnau © Liz Collet

“Postamt” ist ein dehnbarer Begriff heutzutage und ein bisserl old school auch. Denn “amtlich” ist die Post seit ihrer Privatisierung vor geraumer Zeit eh nicht mehr wirklich zu nennen. Und so mancher mehr oder weniger kleinere Ort hat damit zu kämpfen, wenn Mitarbeiter derjenigen Poststellen ausfallen oder ein ganzes Postamt aufgelöst wird und wegfällt.

In Murnau gab es einst jenes hübsche Postamt in den hier zu sehenden Bildern, das ich noch lebhaft besucht kenne, als wir seit 1992 hier im Blauen Land jedes Jahr im Winter und auch oft im Sommer und zwischendurch mal Urlaub machten oder sonst auf einen Ausflug hergekommen sind.

Das Gebäude des Postamtes steht – auch nachdem es seit 2010 nicht mehr als Postfiliale betrieben wird – noch und zwar vis-à-vis des Kultur- und Tagungszentrums an der Kreuzung Kohlgruber-Bahnhofstrasse/Burggraben/Postgasse. Genauer: auf der Ecke Bahnhofstrasse/Kohlgruberstrasse selbiger Kreuzung.

Kultur- und Tagungszentrum in Murnau © Liz Collet

Jetzt ist nur eines noch zu erwähnen. Wir haben wunderhübsche  – mehr oder minder alte –  Briefkästen hier im Blauen Land und in Murnau, im Blauen Land des kleinen grünen Drachen.

Wenn Sie mögen, schicken Sie mir doch gern wieder einmal eine hübsche Postkarte. Gern mit Ihrem Lieblingspostamt. Oder einem Drachenmotiv. Sie dürfen’s auch selbst malen.

Ich würde mich sehr darüber und jede von Ihnen freuen.

Postkarten mit Absender werden auf Wunsch auch herzlich gern mit einer Postkarte aus dem Blauen Land als Revanche beantwortet. Kleiner Hinweis wie zB „über Antwort freuen wir uns bannig!“ genügt. denn: Keine Bange, es gibt von uns keine Spams oder andere unerwünschten Mails pp. – wir wollen einfach wieder einmal ein paar schöne Postkärtchen ins Blaue Land und durch’s Land aus dem Blauen Land schicken.Aus reinem Spass an der Gaudi.

Und für die 3 nettesten, kreativsten, heitersten und interessantesten, welche bis spätestens 31. Juli 2017 bei mir eingehen, werden die Fellracker, mein kleiner Drache und Mitglieder einer noch zu berufenden 12-köpfigen Jury uns nach kompetentem und übermütigem Grübeln uns noch eine kleine Überraschung zur Belohnung ausdenken. Kein Gewinnspiel, einfach nur eine nette kleine Überraschung. Weil es so schade ist, dass man mehrere hundert Mails pro Tag bekommt, aber die Postkarten und  nett gekritzelte Zeilen so aus der Mode kommen. Weil es schöner ist, eine nette Postkarte zu bekommen, als nur noch bunte Bildchen in Netzwerken von wo auch immer zu sehen. Weil es so  schön kitzelt, wenn es spannend ist und bleibt, ob und was der Briefkasten Schönes offenbart, wenn man ihn öffnet. Weil es einfach Spass macht. Und Spass machen darf und soll. Grossen und kleinen Kindsköpfen. Nicht mehr, nicht weniger. 😉

Vive la Carte Postale!

Bereit für nette Post © Liz Collet, Briefkasten, nostalgisch, Nostalgie, nostalgischer Briefkasten, Murnau, Alt,

Bereit für nette Post © Liz Collet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s