9. Mai 2017: Palmmarkt in Murnau

Brauchtum in der Osterzeit © Liz Collet

Brauchtum in der Osterzeit © Liz Collet

Am morgigen Palmsonntag findet wie jedes Jahr auch heuer wieder der traditionelle Palmmarkt in der Murnauer Fussgängerzone und in der Bahnhofstrasse statt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Er beginnt stets nach dem kirchlichen Gottesdienst.

Pfarrkirche Sankt Nikolaus in Murnau © Liz Collet, bayern, gebirge, Pfarrkirche St. Nikolaus ,mountain, mountains, kirche, chapel, church, kapelle, symbol, berg, reisen, travel, architektur, buildings, gotteshaus, culture, kultur, bavaria, museum, oberbayern, upper bavaria, voralpenland, schloss, burg, rathaus, monument, wahrzeichen, kirchturm, sightseeing, dach, glockenturm, kunst, bell, zeichen, steeple, sehenswürdigkeit, marienstatue, marienfigur, ziegeldach, ferienort, geografie, geography, gebäude, staffelsee, murnau, blue country, Das Blaue Land, Blaues Land, Bayern, architecture, bavaria, pfarrkirche sankt nikolaus ,Projekt 1717 , Pfarrkirche Sankt Nikolaus Murnau © Liz Collet

Pfarrkirche St. Nikolaus © Liz Collet

St. Nikolaus erstrahlt ja im Jubiläumsjahr des 300-jährigen Bestehens zudem in renoviertem Glanz. Anschliessend finden sich zahlreiche Stände an den beiden genannten Plätzen, welche Kunsthandwerk präsentieren und auch das eine oder andere Gaumenschmankerl für Besucher bieten.

Mit dem Palmsonntag beginnt die Karwoche vor Ostern und endet mit dem Karsamstag. Die Karwoche gilt als wichtigste Woche des christlichen Kirchenjahres: In der Zeit ab Palmsonntag wird in den Gottesdiensten an das Leiden und Sterben Jesu sowie an die Auferstehung Christi von den Toten erinnert. Aus der Bibel ist überliefert, dass Jesus am Sonntag vor Ostern auf dem Rücken einer Eselin nach Jerusalem eingezogen ist. An dieses Ereignis erinnern bis heute die Palmsonntagsprozessionen. In Bayern ist dieser Brauch seit dem 10. Jahrhundert mit der ersten Prozession 970 in Augsburg belegt.

Der Palmsonntag wird auch der „Blumensonntag“, „Blumostertag“ oder „Blumostern“ genannt. Bei dem Einzug Jesu in Jerusalem legten die Menschen Palmzweige auf den Weg und winkten damit. Deshalb werden heute noch in den Kirchen „Palmzweige“ geweiht, die hierzulande meist aus blühenden Zweigen wie den Palmkätzchen bestehen. Sie sollen, nach Hause mitgenommen, die Menschen vor Bösem bewahren.

In der Antike galt die Palme als Zeichen des Lebens, der Hoffnung und des Sieges und ist ein Attribut der Märtyrer. Meist dienen die Zweige heute der Dekoration, sie werden traditionell im Hergottswinkeln der Bauern- und Wohnstuben hinter die Kruzifixe gesteckt.

Der Palmmarkt ist einer der regelmässigen Murnauer Markttage, zu denen auch die Maidult, der Skapuliermarkt, der Michaelimarkt und der Leonhardi- bzw Novembermarkt gehören. Sie sind jeweils mit einem verkaufsoffenem Sonntag verbunden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An diesem Palmsonntag, dem Sonntag vor Ostern haben auch eine Reihe der örtlichen Geschäfte von 12 bis 17 Uhr geöffnet. So können Sie sich beispielsweise auch bei Blumen Krempl in Osterstimmung mit Oster- und Blumenschmuck bringen lassen mit gepflanzten Körbchen und Nestern, Deko, Tulpen aus Eigenbau, Frühlingsblühern, kleinen Narzissen in verschiedenen Größen, Stiefmütterchen und Hornveilchen, Traubenhyazinthen weiß und blau oder Mix, Ranunkel, Bellis, Vergißmeinnicht uvm.

Untermarkt mit Angerbräu und Hohe Kisten © Liz Collet

Untermarkt mit Angerbräu und Hohe Kisten © Liz Collet

Schlendern Sie doch einfach über den Palmmarkt und lassen Sie sich überraschen, was Sie dort alles entdecken können an Marktstandln und in den geöffneten Geschäften und geniessen Sie es, dabei den einen oder anderen zufällig oder auch bei der Gelegenheit wieder auf einen Ratsch und einen Kaffee oder andere der vielen Genussgelegenheiten zu treffen.

Auch die Buchhandlung Gattner hat von 12 bis 17 Uhr geöffnet.

Und für das leibliche Wohl ist wie gewohnt, aber auch mit ein paar kleinen besonderen Schmankerln gesorgt. Ein Stand vor der Metzgerei Pfleger beispielsweise ist angekündigt, der für fleischliche Gelüste sicher Schmackhaftes bereit hält. Wenn’s  beim Griesbräu an dem Tag neben den gewohnten Schmankerl auch noch einen frisch gegrillten Steckerlfisch gibt, führt kein Weg dort vorbei.

Griesbräu am Obermarkt in Murnau © Liz Collet

Griesbräu am Obermarkt in Murnau © Liz Collet

Und wenn Sie Lust haben, können Sie natürlich bei dieser Gelegenheit auch den Besuch des Palmmarktes mit einem im Münterhaus (14-17 Uhr)

Münterhaus mit Pfarrkirche Sankt Nikolaus in Murnau © Liz Collet, bayern, gebirge, Pfarrkirche St. Nikolaus ,mountain, mountains, kirche, chapel, church, kapelle, symbol, berg, reisen, travel, architektur, buildings, gotteshaus, culture, kultur, bavaria, museum, oberbayern, upper bavaria, voralpenland, schloss, burg, rathaus, monument, wahrzeichen, kirchturm, sightseeing, dach, glockenturm, kunst, bell, zeichen, steeple, sehenswürdigkeit, marienstatue, marienfigur, ziegeldach, ferienort, geografie, geography, gebäude, staffelsee, murnau, blue country, Das Blaue Land, Blaues Land, Bayern, architecture, bavaria, pfarrkirche sankt nikolaus ,Projekt 1717 , Pfarrkirche Sankt Nikolaus Murnau © Liz Collet

Münterhaus mit Pfarrkirche St. Nikolaus © Liz Collet

oder im Schlossmuseum Murnau  (am Vormittag ab 10 Uhr) verbinden,

Diese Diashow benötigt JavaScript.

bevor oder nachdem Sie über den Palmmarkt schlendern und sich dann mittags oder zur Kaffee- oder Teezeit mit kulinarischen Genüssen verwöhnen. Und nicht vergessen: Die Schlafmütze, die am Palmsonntag als letzter aus dem Bett kommt, ist der Palmesel.

Bärige Schlafmützen am Palmsonntag © Liz Collet

Bärige Schlafmützen am Palmsonntag © Liz Collet

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s