Moon Nights und Star Lights im Blauen Land

Vollmondnacht im Blauen Land © Liz Collet

Vollmondnacht im Blauen Land © Liz Collet

Im Blauen Land lohnt es sich immer, den Nachthimmel zu betrachten. Anders als in Großstädten und grösseren Städten, deren Lichtsmog nur Teile erkennen lässt, was mit blossem Auge und mehr noch mit Fernohr am Himmel zu sehen ist, fasziniert das Firmament hier immer neu. Wer sich die Zeit gönnt, nur einmal am Hang zum Murnauer Moos etwa am Stocket zu stehen, wo sich der Blick bis zur Alpspitze weit öffnet, sieht jeden einzelnen der kleinen Lichtpunkte, die sich dort an ihren Felsen bis hinauf verteilen, so klar ist die Sicht bis ins Zugspitzland, das Estergebirge eh und hinüber zum Ettaler Mandl zur einen Seite oder bis zum Herzogstand zur anderen. Ähnlich geht es dem, der auf der Schuchen in Seehausen über den Hang hinunter und über dem Turm von St. Michael und rechts und links an diesem vorbei auf den Staffelsee schaut.

Und dann den Blick zum Himmel zu heben und weithin unzählige mehr Sterne sehen kann, als an vielen anderen Orten.
In manchen Nächten lohnt es besonders. Etwa bei der Spezial-Sternenhimmel-Führung heute Nacht, wenn der Mond dicht bei Jupiter, dem größten Planeten im Sonnensystem sein wird. Mehr dazu HIER.
Aber noch eine Reihe weiterer lohnenswerter Nächte folgen im März. Und nicht nur im März. Mehr dazu auch hier:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s