Ortsspaziergänge im Blauen Land: Altes und Althergebrachtes in Uffing

Alte Holztüre in Uffing am Staffelsee © Liz Collet

Alte Holztüre in Uffing am Staffelsee © Liz Collet

Es gibt grosse Sehenswürdigkeiten. Und Kleines, das sehens.wert sein kann. Vielleicht fallen Ihnen auch solche Kleinigkeiten gern ins Auge? 

Mir fallen sie und ge.fallen sie, wenn ich durch Städte und Dörfer spaziere, so wie mir auch in der Natur die kleinen Dinge und Wesen nicht minder ins Auge fallen, als die grösseren Naturschönheiten.

Aus Holz, alt und althergebracht, Spuren von Generationen und Handwerksarbeiten spiegelt diese alte Türe, die man beim Weg durch Uffing entdecken kann. Mag es draussen auch sommerlich heiss sein,  hinter solchen schweren alten Holztüren erwarten einen zumeist ein kühler und langer Flur, von dem aus man in Stuben und Kuchl gelangt und über Stiegen in das obere Stockwerk. 

*

Bringst du Geld,
so findest du Gnade;
sobald es dir mangelt,
schließen die Türen sich zu.

Johann Wolfgang von Goethe
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s