22. September 2015: Klimaspaziergang durch Murnau und Europäischer Autofreier Tag

architektur,behandlung,berg,betriebsmedien,business,deutschland,elektrizität,elektro,energie,energiewende,energiewirtschaft,energy,environment,fabrik,hydro,hydroelectric,industrie,industriedenkmal,industriell,industry,leitung,line,metal,natur,objekt,pfeife,power,pump,pumping,regenerativ,regenerative,energie,rohrleitung,speicherkraftwerk,stahl,station,stausee,stillleben,strom,strombedarf,stromerzeugung,stromkraftwerk,system,technik,technology,transport,turbine,umwelt,umweltbedingt,verkehr,wirtschaft,wissenschaft

Green Energy © Liz Collet

Der Autofreie Tag ist ein Aktionstag, der in Europa von verschiedenen Organisationen (zum Beispiel Umweltverbänden und Kirchen) initiiert und unterstützt wird. Er findet jährlich am 22. September statt. In Kommunen, die an der Europäischen Woche der Mobilität teilnehmen, wird von diesem Datum jedoch auch gelegentlich um wenige Tage abgewichen.

Green Energy © Liz Collet

Green Energy © Liz Collet

Der Gedanke, einen Tag pro Jahr generell auf den Gebrauch des Autos zu verzichten, wird bereits von fast allen Staaten der Europäischen Union und darüber hinaus von den meisten Kommunen und Städten unterstützt. Tausende Gemeinden in Deutschland, hunderte in der Schweiz und in Österreich und ebenso in anderen Ländern haben entsprechende Aufrufe erlassen.

Viele Städte und Orte sperren ihre Zentren für die Dauer dieses Tages für den gesamten motorisierten Verkehr. In anderen wird genau das heftig kritisiert, vor allem von Autofahrerclubs und Wirtschaftsvertretern.

Neben Umweltschutz-Verbänden, alpinen und anderen Vereinen und Organisationen, verschiedenen Politikern usw. treten auch einige Verkehrsclubs für solche Bedenktage ein – etwa der VCD und der VCÖ. Letztere propagieren auch sonst immer wieder den möglichst häufigen Verzicht auf den fahrbaren Untersatz sowie einige der möglichen Alternativen zum Auto.

I.

Aktionstag Autofreier Tag im Landkreis Garmisch-Partenkirchen

Anlässlich dieses Aktionstages lädt auch der Landkreis Garmisch-Partenkirchen sowie die Gemeinden Murnau a. Staffelsee, Schwaigen und Seehausen ein, die Orte und ihre Umgebung mit dem seit 1. September 2015 wieder eingerichteten Staffelseebus zu erkunden. Sämtliche Fahrten auf der Linie 9621 sind an diesem Tag kostenlos.

Welche Sehenswürdigkeiten und Naturschätze Sie auf diesem Weg sehen, können Sie über die Tourist Information Murnau im Menüpunkt Ausflugsziele“ erfahren.

Den Fahrplan der Buslinie 9621 können Sie im HIER als PDF zum Download verfügbarem Dokument erhalten; Sie finden ihn zudem auf der  Website von DB Oberbayernbus.

Green Energy © Liz Collet

Green Energy © Liz Collet

II.

Klimaspaziergang

Ausserdem findet am 22. September 2015, von 9.00 bis 12.00 Uhr eine Führung durch Stefanie Conzelmann (LBV) als sog. „Klimaspaziergang“ durch Murnau statt. Bei diesem erfahren Sie an mehreren Stationen des Weges mehr über das Klima und die klimatischen Besonderheiten Murnaus. Dazu gehören Themen wie am Schützenplatz das Extremwetterereignis des Jahres 2012, im Seidl-Park die zentrale Bedeutung des Murnauer Mooses bei Starkregen und vor dem Rathaus Erklärungen über  die Auswirkungen des Temperaturanstiegs. Zum Klimaspaziergang ist Treffpunkt ist die Tourist Information Murnau.

Der Klimaspaziergang ist eine Veranstaltung des Umweltreferats des Marktes Murnau a. Staffelsee in Kooperation mit dem Landesbund für Vogelschutz.
Kontakt

Umweltreferat Murnau
Schloßbergstraße 10
82418 Murnau a. Staffelsee

Telefon: 08841 476-175
Telefax: 08841 476-288
E-Mail: umweltreferat@murnau.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s