Wenn’s herbstelt……

Mandel-Rum-Guglhupf © Liz Collet,Mandel-Rum-Guglhupf © Liz Collet, Kuchen, Backhandwerk, Mandeln, Mandelguglhupf, Mandelkuchen, Kuoglof, Kupferteller, Nusskuchen, Backstube,

Mandel-Rum-Guglhupf © Liz Collet

Dass es herbstelt, ist unübersehbar. Das Laub färbt sich und fällt bereits, die ersten Kastanien und Bucheckern habe ich bereits fallen und gefallen gesehen. Und längst sind die Tage nicht mehr nur morgens und abends frischer. Und grade das macht sie wieder angenehmer. Nicht nur, wer Laufen geht oder Radeln durch die Landschaft, sondern auch bei Spaziergängen und beim Wandern ist dies viel angenehmer als die Hitzetage, die noch vor kurzem lähmend in Wohnungen und Büros und über der Landschaft lagen.

Sonnig ist’s noch immer, auch wenn die ersten herbstlich anmutenden Regenstürme und -nächte sich zeigten. Und der Haslinger Sepp bereits auf einen recht kalten und langen kalten Winter mit seiner Königskerze vorbereitet.

Einstweilen aber lässt sich der Herbst geniessen. Zu dem Kartoffelfeuer und –suppen gehören, die heute auch hier gern wieder auf den Tisch kam.

Kartoffelsuppe © Liz Collet, Kartoffeln, Kartoffelsuppe, nahrung, gesund, essen, bayerisch, lunch, Herz, Schüssel, rot, weiss, Holz, BUchenholz, Buchenholztisch, Arbeitstisch, Küchentisch, Arbeitsplatz, Landhaus, Alm, Hütte, Berghütte, deftig, porzellan, nahrungsmittel, produkt, kräuter, Rosmarin, Basilikum, Zwiebeln, Butter, Milch, Millirahm, Rahm, Milchrahm, Gewürze, Pfeffer, Cayenne, Salz, Rosenpaprika, milder Paprika, Paprikapulver, ernährung, gemüse, kartoffel, herzlich, vegetarisch, metapher, suppe, cremig, hausmannskost, kartoffelsuppe, sahnig, herbal, produkt, kräuter, gemüse, kartoffel, potatoes, dekorieren, schüssel, preiswert, ländlich, sparsam, vegetarisch, metapher, mittagessen, vorspeise, portion, würzig, deftig, suppe, nahrhaft, cremig, soup, hausmannskost, textfreiraum, sättigend, mugs, kartoffelsuppe, garnieren, gemüsesuppe, regionale küche, pfälzisch, potatoe soup,hochformat, nahrung, food, green, behaglich, natur, gesund, gesundheit, vitamine, objekt, essen, symbol, weiss, arbeit, restaurant, holz, gastronomie, handwerk, beruf, innenaufnahme, wärme, preiswert, ländlich, haushalt, zubehör, speisen, vegetarisch, naturholz, arbeitsplatz, zutat, holztisch, warme farben, metapher, kochbuch, zutaten, vorspeise, vegetarian, leicht, hauptgericht, suppe, ingredients, regional, küchenzubehör, metaphor, keine personen, gemüsesuppe, regionale küche, europäische küche, warenkunde, landküche, suppenrezept, suppentasse, suppenküche, blanchieren, restaurantküche, suppengericht, gourmetküche, foodphotography, foodstyling, landhausküche, gemüsemesser, vegetarian soup, kochausbildung, culinary photography, kulinarische fotografie, foodfotografie für gastronomie, foodfotographer, fotografie für gastronomie, fotografie für restaurants, schnittart, küchenwissen, kochwissen, lebensmittelkompetenz,

Kartoffelsuppe © Liz Collet

Beim Gemüse werden Kürbisse schon bald im Handel Zucchini ablösen, jene Kürbisgewächse und Gemüse, welche die einen vergiften und diejenigen völlig kirre machen, welche in den Medien darüber berichten und nicht mehr wissen, wie der Singular und der Plural jenes Lebensmittels heissen. So dass man von „einer Zucchini“ über mehrere „Zucchinos“ oder mehrere „Zucchinis“ alles sprachlich Grauslige zu lesen findet, was man sich vorstellen kann und nicht vorstellen möchte. Wo es so einfach wäre: 1 Zucchino, viele gute Zucchini.

Bis ABC-Frischlinge so weit sein werden, derlei grammatikalisch lernen zu müssen, werden sie von Medien und Eltern sprachlich verdorben, die ihnen noch viele Zucchinis und Zucchinos auftischen werden. Man darf nicht darüber nachdenken. Und muss schon froh sein, dass und wenn Eltern ihren Kindern noch selbst und frisch zubereitete Zucchini in schmackhaften Rezepten servieren, anstatt sie mit Convenience Food zu füttern und überfüttern. 

Da fällt kaum ins Gewicht, wieviel Gewicht der Schultüte am ersten Schultag gar als Statussymbol beigemessen und in diese daher gefüllt wird. Süsses und Smartphones. Aber dazu ein anderes Mal in einem weiteren Beitrag mehr. Und über das, was Eltern bei Kosten für Schulranzen und anderes mehr zum Schulanfang und jedem neuen Schuljahr zu tragen haben und was davon zu halten ist, Eltern dann als geizig zu bezeichnen, die aus einer Schultüte kein Statussymbol machen und teuer befüllen oder befüllt kaufen.

Noch …………haben wir hier Ferien. Und Zeit, die Tage mit viel Bewegung und Lust und Laune draussen zu verbringen, Laub und Blüten zu sammeln und die ersten Zweige mit leuchtenden Beeren für die Vase daheim mitzubringen und hie und da ein paar Schwammerl zu finden. Die für eine schöne Pfifferlingtarte oder Suppe mit Reherl reichen oder Spaghetti oder andere Pasta mit einer frischen Schwammerlsauce. Die Zeiten anderer wilder Zutaten des Jahres für den Speisezettel sind langsam gezählt, jedenfalls bei Kräutern. Brombeeren und Himbeeren sind noch zu finden und mit Genuss zu naschen, bis auch die Walnüsse der Bäume unweit des Staffelsees hier und die Haselzweige Erntezeit haben und die Hollersträucher, deren Beeren noch halb grün, halb dunkel schon in wenigen Tagen Fruchtiges versprechen.

Holunderbeeren sind nicht Jedermann’s Sache. Ich liebe sie – die Mühe, die Dolden abzuperlen lohnt den Aufwand für die Konfitüre, die ich daraus zubereite und die in Gläsern neben Zwetschgen-, Johannisbeer-, Brombeer- und Blaubeer- und Marillenmarmelade im Vorratskammerl der kleinen Lindenburg ihren Platz bekommen. Gesund sind Holunderbeeren allemal, aber auch köstlich auf Butterbrot oder -Semmel. Zu manchem Gericht müssen es nicht immer Preiselbeeren sein. Und für Desserts, wie etwa zu einer wunderbaren Mohn-Mousse oder einer Panna Cotta mit einer leichten Zimtblüten-Note ist die säuerliche Fruchtigkeit der Holunderbeeren unvergleichlich. 

Jetzt sind die Wochen, in denen es gilt, noch zu ernten, was das Erntejahr verschenkt und die Vorratskammer zu füllen, bevor in der winterlichen Zeit draussen nichts und in den Supermärkten wenig Saisonales und Regionales an Fruchtigem zu bekommen ist. Da überbrückt man dann gern die Zeit damit nicht einzukaufen, was vermeidbar ist und greift auf die Schätzchen aus den Vorratsgläsern zurück. Für allerlei in der Küche.

Von einem ausgiebigen Spaziergang dann zurück, der auch bei herbstelndem Wetter erholsam und Genuss pur ist und den Kopf frei macht für die Arbeit am Werkeltisch, passt ein Mandel-Guglhupf jetzt schon wieder wunderbar. Natürlich kann man ihn auch mit Haselnüssen zubereiten. Wenn diese erntereif in Ihre Hände fallen……… Aber auch mit Mandeln ist er wunderbar. Das Rezept gibt es – naturellement – HIER.

Kartoffelsuppe © Liz Collet, Kartoffeln, Kartoffelsuppe, nahrung, gesund, essen, bayerisch, lunch, Herz, Schüssel, rot, weiss, Holz, BUchenholz, Buchenholztisch, Arbeitstisch, Küchentisch, Arbeitsplatz, Landhaus, Alm, Hütte, Berghütte, deftig, porzellan, nahrungsmittel, produkt, kräuter, Rosmarin, Basilikum, Zwiebeln, Butter, Milch, Millirahm, Rahm, Milchrahm, Gewürze, Pfeffer, Cayenne, Salz, Rosenpaprika, milder Paprika, Paprikapulver, ernährung, gemüse, kartoffel, herzlich, vegetarisch, metapher, suppe, cremig, hausmannskost, kartoffelsuppe, sahnig, herbal, produkt, kräuter, gemüse, kartoffel, potatoes, dekorieren, schüssel, preiswert, ländlich, sparsam, vegetarisch, metapher, mittagessen, vorspeise, portion, würzig, deftig, suppe, nahrhaft, cremig, soup, hausmannskost, textfreiraum, sättigend, mugs, kartoffelsuppe, garnieren, gemüsesuppe, regionale küche, pfälzisch, potatoe soup,hochformat, nahrung, food, green, behaglich, natur, gesund, gesundheit, vitamine, objekt, essen, symbol, weiss, arbeit, restaurant, holz, gastronomie, handwerk, beruf, innenaufnahme, wärme, preiswert, ländlich, haushalt, zubehör, speisen, vegetarisch, naturholz, arbeitsplatz, zutat, holztisch, warme farben, metapher, kochbuch, zutaten, vorspeise, vegetarian, leicht, hauptgericht, suppe, ingredients, regional, küchenzubehör, metaphor, keine personen, gemüsesuppe, regionale küche, europäische küche, warenkunde, landküche, suppenrezept, suppentasse, suppenküche, blanchieren, restaurantküche, suppengericht, gourmetküche, foodphotography, foodstyling, landhausküche, gemüsemesser, vegetarian soup, kochausbildung, culinary photography, kulinarische fotografie, foodfotografie für gastronomie, foodfotographer, fotografie für gastronomie, fotografie für restaurants, schnittart, küchenwissen, kochwissen, lebensmittelkompetenz,

Bärige Kartoffelsuppe für kleine Fell- und andere Racker © Liz Collet

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s