Schon was vor am Karfreitag oder Karsamstag?

Markttag © Liz Collet

Markttag © Liz Collet

Geniessen Sie auch den heutigen Karfreitag und Feiertag und das verlängerte Wochenende? Vielleicht mit einem Spaziergang beim sonnigen Wetter, das sich sein Recht durch den morgendlich bedeckten Himmel und über dem leicht zuckerverschneitem Blauen Land im Laufe des Vormittages erobert? Bevor Sie sich dann bei Fisch oder mindestens fleischlos mittags ein Karfreitagsessen zubereiten und gönnen? 

Vielleicht haben auch Sie dann Zeit und Muße, den Nachmittag bei einem guten Buch zu verbringen? Sie haben nichts parat? Nun, dann spazieren Sie doch morgen vielleicht noch einmal in einer der beiden Buchhandlungen hier in der Staffelseemetropole vorbei oder der Buchhandlung Ihres Vertrauens und Ortes um die Ecke. Es gibt sie ja nicht nur erfreulicherweise hier und da noch und wieder. Nein, sogar der Buchriese Hugendubel setzt neuerdings bei seinen Plänen auf das Konzept, wieder von den riesigen Buchkaufhäusern weg zu kommen und mit kleineren Geschäften mit naturgemäss weniger Auswahl, aber mehr Beratung beim Kunden punkten zu wollen und Kunden zurück- und hinzuzugewinnen.

Nicht dass Hugendubel vom Onlineverkauf abrücken würde, den es dort seit geraumer Zeit gibt. Auch wenn man immerhin eingesehen hat, dass Gummistiefel nicht unbedingt der Teil des Warensortiments einer Buchhandlung sind, die Kunden dort suchen oder gar kaufen.

Nun, dort wie in jeder anderen lokalen Buchhandlung gibt es ja eh bekanntermassen den Service, praktisch jedes nicht im Regal vorhandenes Buch im Regelfall binnen 24 Stunden für den Kunden bestellen und besorgen zu können.

Wie wäre es also mit einem kleinen Umweg zu Ihrem Buchhändler am Karsamstag, wenn Sie noch ein bisschen Lesefutter für Ihre Osterfesttage oder als Geschenk gebrauchen könnten? Oder vielleicht für die Kinder oder Enkelkinder, denen das eine oder andere neue Buch zum Lesen oder Vorlesen die Osterferien mit neuen Abenteuern in Buchseiten und zwischen Buchdeckeln füllt, wenn das Wetter nicht den ganzen Tag Abenteuer draussen erlaubt?

Wie ist das bei Ihnen: Haben auch Sie noch Bücher aus Kindertagen in Ihrem Regal stehen, die Ihnen ins Osternest gelegt worden sind oder von Eltern und Grosseltern für Ferien geschenkt worden sind und die Ihnen vielleicht auch deswegen so besonders ans Herz gewachsen sind? Vielleicht waren es Bücher aus dem Reagl von Eltern oder Grosseltern und gar keine neuen Bücher, aber eben solche, die an verregneten oder verschneiten Ferientagen in Ihre Hände fielen oder gelegt wurden und die Türe zu neuen Welten öffneten, wenn schon draussen das Ferienwetter nicht immer mitspielte. Oder vielleicht war es nicht das Wetter, sondern eine hundsgemein ausgerechnet in die Ferien geplumpste Grippe oder Kinderkrankheit, die nach Vertreiben der Langeweile am Krankenbett oder Trostpflastern verlangte?

Vielleicht die beste Medizin, nicht (nur) den Arzt und Apotheker, sondern (auch) den Buchhändler nebenan um ein „Rezept“ gegen Nebenwirkungen von Ferien und Ferienkrankheiten zu bitten?

Wo Sie den Vorteil der Beratung durch den Buchhändler und zudem ein nettes Gespräch mit diesem oder auch anderen Kunden haben können, das kein Onlinemarktplatz Ihnen als kleine Gratiseinlage mitliefert? Warum nicht mal die Dame oder den Herrn neben Ihnen am Regal auf ein Buch ansprechen, das dieser in der Hand hat – auf Autor oder um Tipps bitten?

In der Buchhandlung Gattner hat man die Neuerscheinungen dieses Frühjahrs gesichtet und einige Lieblingsbücher ausgesucht. Und weitere Empfehlungen im Laden und online im Frühjahrskatalog zur Inspiration für eigene oder zu verschenkende neue Bücher zusammengestellt.
Und ganz neu beim Gattner in der Buchhandlung: Die Tolino-Teststation mit e-Readern zum Ausprobieren! Die tolino Lesegeräte bieten höchsten technischen Standard und zugleich einfachste Bedienung, sind superleicht und verfügen über exzellente Displays, mit denen Sie Ihre eBooks wie auf Papier und besonders augenschonend lesen können.

Ich bin ja eher so die Kategorie Leserin, die ein Buch und nicht ein Gerät in der Hand haben mag. Aber vielleicht frage ich doch einmal in der Buchhandlung Gattner dieser Tage nicht nur nach interessanten neuen Buchtipps, sondern auch danach, das Testgerät ausprobieren zu können?

Chissà………. on va voir! Und vielleicht sehen wir uns dann ja auch – beim Gattner. Bei dem man übrigens immer so hübsch mit den kommenden wärmeren Tagen auch wieder vor der Buchhandlung am Bistrotischchen sitzen und in den Leseexemplaren stöbern kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s