Stunde der Wintervögel

Gimpel © Liz Collet

Gimpel © Liz Collet

„Haben Sie einen Vogel?“
Einen?
„Wieviele haben Sie denn?

Lassen wir die neckischen Dialogfantasien. Aber darum, wieviele Vögel der eine oder andere hat, bzw. gezählt hat, geht es dann doch, denn ab heute heisst es wieder wie jedes Jahr Vögel zu zählen!

Amsel, Drossel, Fink und Star – wie viele Vöglein sind noch da? Sie können mithelfen, ab heute bis Sonntag ist die „Stunde der Wintervögel“ – in Ihrem Garten, auf Ihrem Balkon oder im nächsten Park.
Zum 10. Mal ruft der Landesbund für Vogelschutz (LBV) zur deutschlandweiten „Stunde der Wintervögel“ auf. Damit soll ermittelt werden, wie es den bei uns überwinternden Vögeln geht, welche hier überwintern, welchen Arten die Fütterung nützt und ob der Klimawandel spürbaren Einfluss nimmt. Sorge besteht bei manchen Vogelarten, wie der Amsel oder dem Haussperling, deren Bestand in Bayern seit Jahren rückläufig ist.

Möchten Sie mithelfen?

Nehmen Sie sich am Wochenende vom 9. bis 11. Januar eine Stunde Zeit, nicht mehr. Gemeinsam mit Familie und Freunden macht das – auch Kindern – doppelt Spass.  Mehr als Zettel und einen Stift brauchen Sie nicht, aber vielleicht macht es Ihnen bei der Gelegenheit Freude, auch mal mit einem  Fernglas mehr zu entdecken zu versuchen?

Auch ist es – für diejenigen, die sich erstmals daran versuchen – hilfreich, wenn es um die Erkennung der Vögel geht. Kinder lernen dabei zugleich wieder (mehr) Vögel kennen und zu unterscheiden.

Wenn Sie unterwegs kein Buch zur Vogelbestimmung bei sich haben, könnte Ihnen der Vogelführer für Smartphones interessant erscheinen.

Zählen können Sie im eigenen Garten, am Vogelhäuschen auf Ihrem Balkon, aber auch einfach aus Ihrem Fenster oder im Park um die Ecke.

Der LBV hat eine praktische Zählhilfe und einen Meldebogen vorbereitet, beides als pdf zum Ausdrucken.

Sie können

  • den ausgefüllten Meldebogen entweder an die Faxnummer 09174/4775-75 (LBV)
  • oder an den LBV, Postfach 1380, 91157 Hilpoltstein.
  • Oder Sie nutzen das Online-Formular, das ab dem 9. Januar auf der Internetseite des LBV zu finden ist.

Wer seine Vogelsichtungen online melden möchte, der kann sich ab jetzt auf den Seiten registrieren:

Advertisements

Eine Antwort zu “Stunde der Wintervögel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s