Kunst, Kabarett, Kulinarisches und Leonhardifahrt – der November kann kommen

© Liz Collet

© Liz Collet

Nachdem mit dem Kirchweihtag und dem Irta‘, dem Montag nach Kirchweih am gerade hinter uns liegendem Wochenende ein weiteres Highlight im Brauchtumskalender hinter uns liegt (Sie haben hoffentlich Gelegenheit zu einem feinen Schmankerl der süssen Speisen oder der herzhaften Gerichte diesen Tages geniessen können?), geht das Kalenderjahr mit rasantem Galopp nicht nur dem angeblich bereits drohendem ersten Schneefall entgegen, sondern auch auf Allerheiligen und Allerseelen, auf Martini zu und dann schon auf Advent kurz darauf.Mit dem November verbinden manche einen tristen und ungemütlichen Monat……..doch hat auch dieser draussen wie drinnen rund um den See und das Moos und die Landschaft hier im Blauen Land, natürlich auch im Ammergauer, Werdenfelser und Fünf-Seen-Land und dem Pfaffenwinkel seinen Reiz. Und drinnen ist es nur eine Frage, was Sie aus dem November machen – und wie heimelig und gemütlich Sie sich mit Tee, Kaffee, heisser Schokolade bei Windlicht, Kamin- und Kachelofenfeuer und -wärme einrichten und Stunden mit netten Menschen oder auch kleinen Auszeit-Inseln für sich allein. Was gibt es Schöneres, als nach eimem schönen Spaziergang um oder zu einem der Seen hier oder durch das Moos mit faszinierenden Eindrücken der nebeligen Stimmung über der Landschaft, durch die das Licht bricht, aufgetankt mit Energie und gewappnet für Erkältungen, wieder nach Hause zu kommen, ein wärmendes und wohltuendes Kräuter- oder anderes Bad zu nehmen und sich dann in kuschelige Socken und Decke gehüllt, ein interessantes Buch, gute Musik oder eine DVD zu gönnen? Urlauber finden in dieser Jahreszeit reichliche Angebote für romantische, genussreiche und erholsame Tage der Gastgeber in der Region, die schon beim Lesen Lust auf das Knistern von Kamin- und Holzfeuer und Verwöhnpakete machen, kulinarisch wie kulturell gleichermassen.

Am 25. Oktober wird Lizzy Aumeier mit einem neuen Auftritt in Murnau erwartet. Für Lach- und Bauchmuskeln eine bekannte Herausforderung. Noch bis 2. November lockt etwa die Sonderausstellung über Kandinsky und Jawlensky nach Murnau und ins Schlossmuseum.

Und auch danach lässt sich die Zeit hier geniessen.

Für die einen liegt an Martini der Fokus mehr auf den Sankt Martinstag am 11. November, für die anderen eher auf den Auftakt zur „Närrischen Zeit“. Jedem das Seine. Für diejenigen, die Lust auf süsses Gebäck zum Martinstag haben, hier eines meiner eigenen Rezepte, an dem grosse und kleine Kindsköpfe immer wieder Freude haben.

Schon beim Backen.

Sankt Martinstag © Liz Collet

Erst recht beim Geniessen.

Eins, Zwei, und Drei….© Liz Collet

Wenn Ihnen zu Martini eher oder auch nach etwas Herzhaftem glüstelt, hier mein Rezept für ein richtiges Schmankerl.

Vorher aber gibt es im November hier im Blauen Land noch ein anderes, ein Augenschmankerl, denn jedes Jahr am 6. November findet mit der Leonhardifahrt in Murnau am Staffelsee eine der traditionsreichsten Wallfahrten im Oberland statt.

Rund 350 festlich geschmückte Pferde,  . 65 Festwagen und acht Kutschen bilden wieder einen bunten Zug. Um 9.00 Uhr nimmt er am Seidlpark seinen Anfang, wenn sich der Leonhardiverein, die Trachten-, Musik- und Schützenvereine von Murnau und Umgebung mit ihren farbigen Trachten in die Pferdeprozession einreihen, dazu die Rassepferde des bayerischen Haupt- und Landgestüts Schwaiganger.

Letztgenanntes Gestüt ist schon für sich einen eigenen Besuch wert, den Sie einplanen könnten. Jüngst bot man dort mit einer Jagd einige Highlights für das Auge und Jagdliebhaber, von denen Sie einige hier in Bildern sehen können.

Auch die Abendschau des BR hat unlängst hier einen knapp 3-minütigen Beitrag gesendet. Das staatliche Gestüt hat nicht nur eine faszinierend interessante Geschichte, sondern auch weit mehr als Pferde zu bieten, wenngleich diese eine massgebliche Bedeutung haben. Und viele interessante Veranstaltungen im Programm.

Wenige aber werden wissen, dass und welche Bedeutung das Gestüt auch für den Erhalt seltener Tierrassen hat. Zu ihnen gehört auch das  Murnau-Werdenfelser Rind, das Kenner wegen seines besonders guten Fleisches inzwischen wieder schätzen. Unter ihnen auch die Köche und Küche in Schloss Elmau. Robust, aber vom Aussterben bedroht, ist das Murnau-Werdenfelser Rind, das zwischen Murnau und Mittenwald lange Zeit gehalten worden war und deren Ochsen auch früher schon weit über Bayern hinaus geschätzt wurden.

Dazu erfahren Sie mehr in diesem Video des BR.

Zur Leonhardifahrt werden wieder beflaggte, denkmalgeschützte Bürgerhäuser der Murnauer guten Stube, der Fußgängerzone und die hügelige Berg- und Seenlandschaft vor dem Alpenpanorama den Rahmen bilden, die an der Rokokokirche St. Leonhard im Ortsteil Froschhausen endet. Dort segnet der Ortsgeistliche die Pferde, bevor sich unweit davon Ross und Reiter zur abschließenden Feldmesse versammeln.

Traditionell findet an diesem Festtag auch der Leonhardimarkt in der Murnauer Bahnhofstraße und um 20 Uhr der Leonhardi-Tanz im Kultur- und Tagungszentrum statt.

Beim Griesbräu gibt es an diesem Tag traditionell ab 10 Uhr frische Weißwurst.

Tags darauf gibt es beim Griesbräu Volkstanz mit Familie Pittrich im Gewölbesaal, schauen Sie sich hier die Details zur Veranstaltung am Abend an.

Am darauffolgenden Sonntag, den 9.11.2014 haben die Geschäfte von 12.00-17.00 Uhr geöffnet für den sog- Murnauer Novembermarkt in der Bahnhofstraße (neuer Marktplatz) und der Fußgängerzone.
 

Mehr Informationen:
Tourist-Information Murnau
Kohlgruber Str. 1, 82418 Murnau a. Staffelsee
T +49 (0)8841 61 41 13 

F +49 (0)8841 61 41 21
Mail: touristinformation@murnau.de

Advertisements

4 Antworten zu “Kunst, Kabarett, Kulinarisches und Leonhardifahrt – der November kann kommen

  1. Pingback: Live? {NICHT kichern!} | Jus@Publicum·

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s