Save the date: Lesung beim Peter Kreitmeir in der Goldschmiede am 2.10.2014

Goldige Drachen © Liz Collet

Goldige Drachen © Liz Collet

Den Termin sollten Sie sich freihalten. Auch wenn er nicht Teil der gleichzeitig stattfindenden Murnauer Kunstnacht ist und am gleichen Abend stattfindet. Petra Hartlieb liest am 2. Oktober 2014 in der Goldschmiede von Peter Kreitmeir aus ihrem Roman „Meine wundervolle Buchhandlung“

Petra Hartlieb wurde 1967 in München geboren und ist in Oberösterreich aufgewachsen. In Wien studierte sie Psychologie und Geschichte und arbeitete danach als Pressefrau und Literaturkritikerin in Wien und Hamburg. Seit 2004 betreibt sie mit ihrem Mann eine Buchhandlung in Wien.

Holen Sie sich Appetit auf die zauberhafte Geschichte dieser Buchhandlung mit diesem Video über das Leben der Familie, die über der Buchhandlung lebt.

Und diese mit der Passion betreibt, die nur Menschen verstehen können, die noch eine kleine, individuelle Buchhandlung führen.

Oder die sie – wie ich – lieben. Und die es traurig macht, wenn so viele kleine Buchhandlungen nach und nach aufgegeben haben oder aufgeben.

Wie etwa eine meiner Lieblingsbuchhandlungen in der Isarmetropole in Schwabing, in der Nordendstrasse, die von einer ganz wunderbaren Buchhändlerin betrieben wurde. Und mit Hilfe einer ihrer Freundinnen, die ihr dabei oft zur Seite stand, nicht als bezahlte Angestellte, sondern als Freundin im Laden, die eben half. Eine wunderbare kleine Insel in meinem Mittagspausen meiner Kanzlei, die ich eine Strasse weiter damals hatte, in der Kurfürstenstrasse.
Als der Apotheker an der Ecke (und Eigentümer des Hauses dort und ihr Vermieter) die Miete erneute erhöhte, musste sie die Waffen strecken – und aufgeben. Kleine Buchhandlungen werden nicht reich genug, um jede Mieterhöhung ertragen zu können. Noch heute kann ich das nur mit innerem Grummeln erinnern – auch wenn die Einladung zur Abschiedsfeier mit ihren Freunden in der nahegelegenen Wohnung Klaus von Bismarcks und seiner Frau mir neben einem wirklich schönen Fest noch die Gelegenheit schenkte, diesen kennenzulernen. Aber das und der Abend bei ihm auf dem roten Sofa und wie ich dazu kam, einen zauberhaften Abend mit ihm, mit Plaudern über Mobiles (von ihm gefertigte), Bücher, Geschichte und Menschen verbringen zu dürfen, während in den vielen Räumen der Wohnung in einem der schönen alten Schwabinger Jahrhundertwendehäuser unzählige Menschen Abschied einer Buchhandlung feierten, ist eine andere Geschichte. Die zu den wunderbarsten Begegnungen mit Menschen für mich zählt. Und doch verbunden bleibt mit dem Abschied von einer Buchhandlung, die einer Buchhändlerin Liebe und Passion und mehr als Beruf war. Und die dennoch weder durch meine wöchentlichen Buchkäufe, noch die so vieler Liebhaber der kleinen Buchhandlung gut genug überleben hatte können.

Umso schöner ist es, umso lieber sehe ich besonders bis heute diejenigen, die nach wie vor solche Buchhandlungen führen. Oder ……….übernehmen. Man kann das nur, nur noch und wieder, wenn man Bücher liebt. Und nicht nur eBooks. Wenn man Bücher noch be.greifen und greifen will. Noch Lust hat, in die Buchhandlung nicht nur stöbern – aber im Net dann bestellen zu gehen. Wer noch Genuss und Zeit und Liebe hat, Büchern und Büchermenschen zu begegnen. Und dazu zu verführen.
Wie Petra Hartlieb. Die darüber zudem auch noch ein wunderbares Buch geschrieben hat und daraus bei Peter Kreitmeir lesen wird.
Gemeinsam mit Claus-Ulrich Bielefeld ist sie das Autorenduo einer Krimireihe, die im Diogenes-Verlag erscheint.

Aus einer Schnapsidee heraus bemühte sie sich im Urlaub gemeinsam mit ihrem Mann um eine gerade geschlossene Traditionsbuchhandlung in Wien. Von einem auf den anderen Tag kündigte sie ihren Job und begann mit ihrer Familie ein neues Leben in einer neuen Stadt, ohne zu wissen, worauf sie sich einlässt.
In diesem Buch erzählt sie ihre eigene Geschichte und die ihrer Buchhandlung. Einer Buchhandlung, die zum Wohnzimmer für die eigene Familie wird, und zum Treffpunkt für die Nachbarschaft. Mit Stammkunden, die zu Freunden werden, und Freunden, die Stammkunden sind. Petra Hartlieb erzählt in einem schlagfertigen und humorvollen Ton, der jede Zeile zu einem großen Vergnügen macht und jedes Kapitel zu einer Liebeserklärung an die Welt der Bücher.

Am 2.10.2014, 18:00 Uhr. Und als wäre das nicht schon Verlockung genug, wird das zudem musikalisch umrahmt von „Lido Sunset“.

Eintritt 10€.

Und wenn SIE jetzt ihr Buch im Internet bestellen, anstatt es in einer der Murnauer Buchhandlungen zu kaufen, müssen wir mal ein wirklich sehr ernstes Wort miteinander reden.

Übrigens………. in der Goldschmiede vom Peter Kreitmeir gibt es auch ein schönes Sofa. Für nette Plaudereien. Und nette Begegnungen…….. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s