Faschingstreiben in der Alpenwelt des Karwendel

Zum Brauchtum im Jahr   gehört als fester  Termin im Kalender der Fasching.  In der Alpenwelt Karwendel wird Brauchtum und Tradition noch groß geschrieben, wenn die „Maschkera“ mit handgeschnitzten Holzlarven in den historischen Ortszentren von Mittenwald, Krün und Wallgau zu sehen sind.

Zu den Höhepunkten zählen die Umzüge und Veranstaltungen an den Tagen wie dem „Unsinnigen Donnerstag“. Dann springen die „Schellenrührer“ mit dem Mittagsschlag der Pfarrkirche St. Peter und Paul aus einem der historischen Hauseingänge in Mittenwalds traditionsreichem Ortskern. Angeführt werden  sie vom Vorläufer. Er steht symbolisch  für den Frühling. Mit  ihm zusammen wecken die 12 „Schellenrührer“ als  Symbole der Kalendermonate des Jahres mit schweren Kuhglocken die ersten Frühlingsgeister.

Aber nicht nur die „Schellenrührer“, sondern auch „Goaslschnalzer“, „Pfannenziacher“ und viele andere knorrige Gestalten tragen dazu bei, dass der Frühling Einzug in die Alpenwelt Karwendel hält. Der Brauch ist Jahrhunderte alt und lockt jedes Jahr die Besucher in die Fußgängerzonen der Alpenwelt Karwendel.

Bei einem Themenabend zur Mittenwalder „Fosnocht“ erfahren Sie am Samstag, den 15. Februar 2014 im TSV-Veranstaltungssaal alles zu den Faschingsbräuchen im oberen Isartal. Zum Beginn der traditionellen Faschingszeit sendet der Bayerische Rundfunk  den Bericht Die Werdenfelser Fasnacht und ihre Masken“ am Sonntag, den 23. Februar 2014 um 19.00 Uhr in der Sendung „Unter unserem Himmel“.

Weitere Termine zum Fasching in der Alpenwelt Karwendel finden Sie hier und auch in dieser Übersicht mit den einzelnen Faschingsveranstaltungen in der Region.

Advertisements

Eine Antwort zu “Faschingstreiben in der Alpenwelt des Karwendel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s